Welcome Guest ( Anmelden | Registrieren )



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bau eines 3.2m F3F Modells in Schalenbauweise
BeitragVerfasst: 07.11.2009, 22:40 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Im letzten Winter habe ich ein F3F abgeformt. Diesen Winter werde ich das Modell bauen.
Unter folgendem Link findet ihr jeweils die neusten Bilder:

http://gallery.me.com/domi.wettstein#10 ... &view=grid

:arrow: Fragen und Input sind jederzeit willkommen.


Zuletzt geändert von domcat am 28.11.2009, 21:33, insgesamt 2-mal geändert.

 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 19:28 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Halbschale des Linken Flügels bereit für den Holm Einbau. Ziel: dieses Wochenende soll die andere Schalenseite auch noch gebaut werden.


Dateianhänge:
CIMG3998.JPG
CIMG3998.JPG [ 30.18 KiB | 6018-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2009, 20:53 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Die Taschen für den Flächenverbinder sind fertig


Dateianhänge:
CIMG4002.JPG
CIMG4002.JPG [ 67.77 KiB | 5966-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2009, 20:56 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Untere Schale im Vakuumsack


Dateianhänge:
CIMG4000.JPG
CIMG4000.JPG [ 28 KiB | 5964-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.11.2009, 21:23 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Flächenschale bereit zum Laminieren des Flächenholmes. Anschliesend wird eine weitere Lage CFK laminiert (Sandwich) und das ganze geht dann für 24 Stunden ins Vakuum.

Weitere Bilder unter: http://gallery.me.com/domi.wettstein#10 ... &view=grid


Dateianhänge:
CIMG4006.JPG
CIMG4006.JPG [ 49.76 KiB | 5899-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2009, 20:05 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
die fertige Halbschale ........


Dateianhänge:
CIMG4007.JPG
CIMG4007.JPG [ 81.82 KiB | 5840-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.11.2009, 11:03 
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2005, 09:09
Beiträge: 401
Wohnort: Saland

Offline
Hoi Domi
super Sache. Muss das mal live anschauen kommen.
Baust du das Modell eher leicht, oder eher auf Festigkeit?

_________________
Gruss Fritz
http://www.net-RC.ch
Bulgarische Modellflugzeuge


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Festigkeit??
BeitragVerfasst: 19.11.2009, 18:48 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Sali Fritz
Das Ziel ist eine relativ hohe Festigkeit zu erreichen. Für den Flügel wird 160g/m2 CFK eingesetzt. Der Holm wird an der breitesten Stelle 30mm breit und ganz aussen noch immer 20mm. Das sollte eigentlich ganz schön steiff werden. Die Torsionsfestigkeit wird durch einlegen der CFK Lagen mit 45 Grad erreicht. Ich hoffe in 1-2 Wochen den ersten Flügel entformen zu können!

Du kannst natürlich jederzeit mal vorbei kommen.

Gruss - Domi


 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 21:49 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Mit einem GFK Wabensandwich werden die Ruder Hilfsholmen zum einkleben vorbereitet.


Dateianhänge:
CIMG4011.JPG
CIMG4011.JPG [ 108.52 KiB | 5648-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.11.2009, 19:25 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Die Hilfsholmen aus GFK Wabensandwich sind in ein Halbschale geklebt. Als nächster Schritt muss geprüft werden, ob die andere Schale passt, oder ob noch etwas von den Hilfsholmen abgeschliffen werden muss. :(


Dateianhänge:
CIMG4014.JPG
CIMG4014.JPG [ 50.64 KiB | 5594-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Flächenholm aus Airex
BeitragVerfasst: 28.11.2009, 21:32 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Hier der Flächenholm aus Airex. In den ersten 2/3 wurden von jeder Seite 5 CFK Rowings einlamminiert und gleich in der Flügelschale gehärtet. So hat der Holm dann auch gleich die passende Form. Vor dem verkleben der Halbschalen wird der Holm noch mit CFK Schlächen überzogen. :lol:
Ich hoffe, dass ich morgen Abend Zeit habe.
:pilot:


Dateianhänge:
CIMG4018.JPG
CIMG4018.JPG [ 88.6 KiB | 5504-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Das Finale ...........
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 21:09 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Jetzt wirds spannend :lol:
Die beiden Flächenschalen werden miteinander verklebt. Jetzt bleibt zu hoffen, dass alles wie geplant passt. Zur besseren Klebung werden die Klebeflächen zusätzlich mit nicht eingedickten Harz eingepinselt. Zuvor sollte alles von Fett befrteit werden.


Dateianhänge:
Dateikommentar: .... und alles fest verschraubt
CIMG4035.JPG
CIMG4035.JPG [ 72.31 KiB | 5460-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Untere Schale
CIMG4033.JPG
CIMG4033.JPG [ 81.45 KiB | 5460-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Obere Schale
CIMG4031.JPG
CIMG4031.JPG [ 74.28 KiB | 5460-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Erste Resultate
BeitragVerfasst: 01.12.2009, 21:26 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Am Monatg Abend wurde der Flügel entformt, er ist sozusagen aus der Form gesprungen. Danke Moldwiz! :lol:
Der erste Eindruck war: Oops, das Ding ist extrem schwer! Mit 1250 Gramm gehört dieser Flügel sicher zu den schwereren Kalibern. Die Festigkeit gegenüber dem Original ist allerdings auch um einiges höher, wie geplant.
Am Ohr ist leider etwas Harz zwischen Form und Schale gelaufen. Mit schleifen, sollte das man das aber weg bringen!
Ansonsten, muss ich sagen, GEILE SACHE!!! :yea:

Gewicht kann voraussichtlich am ehesten beim Holm eingspart werden, dieser ist aktuell sehr grosszügig mit CFK Schläuchen überzogen (Endgewicht mit Harz: 300 Gramm!). Auch mit einem leichteren CFK Gewebe, wäre einiges wett zu machen.

Als nächstes müssen die Ruder ausgeschnitten werden, mal schauen ob dann auch noch alles passt :oops: .

PS: In der me Gallery sind noch weitere Fotos zu sehen. (siehe Link weiter oben).


Dateianhänge:
CIMG4040.JPG
CIMG4040.JPG [ 46.53 KiB | 5384-mal betrachtet ]
CIMG4038.JPG
CIMG4038.JPG [ 42.25 KiB | 5384-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wölbklappe ausgeschnitten
BeitragVerfasst: 02.12.2009, 21:18 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Beim ausschneiden der Ruder kommt erst wirklich zum Vorschein,
ob in der Form die Hilfsholmen richtig eingeklebt worden sind.
Falls nicht -> ab in den Abfall :evil: .
Da hatten wir nochmals Glück. Alles passt! Die Wölbklappe lässt sich leicht
bewegen, und das Ruder ist krässe Verwindungsstark. :yea:

Morgen gehts an's Querruder!!


Dateianhänge:
CIMG4041.JPG
CIMG4041.JPG [ 71.4 KiB | 5318-mal betrachtet ]
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ausschneiden der Querruder
BeitragVerfasst: 03.12.2009, 21:06 
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2007, 20:31
Beiträge: 35
Wohnort: Hittnau

Offline
Auch das ausschneiden des Querruders hat richtig gut funktioniert.
Ja, dann kann ich mich als nächstes an die Herstellung der Dichtlippen machen.
Mal schauen ob ich das kommende Wochenende Zeit finde :roll: !

Auf dem anderen Bild sind die Hilfsmittels für das Ausschneiden der Ruder ersichtlich.


Dateianhänge:
CIMG4048.JPG
CIMG4048.JPG [ 59.63 KiB | 5259-mal betrachtet ]
CIMG4046.JPG
CIMG4046.JPG [ 37.17 KiB | 5259-mal betrachtet ]
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron